Rehabilitation

REHABILITATION

Wenn alles anders kommt

Oft geht’s nur um den Bruchteil einer Sekunde und plötzlich ist es passiert: Ein Unfall oder auch eine Operation verändern das Leben maßgeblich. Danach geht vieles nicht mehr so leicht und selbstverständlich wie zuvor. Bewegungsabläufe müssen neu gelernt, Muskeln wieder aufgebaut werden.

Zeit, zu heilen

In der Rehabilitation haben Sie die Möglichkeit, nach einem Unfall, einer Operation oder langer Krankheit wieder ein Gefühl für Ihren Körper zu entwickeln und Freundschaft mit ihm zu schließen. Auch als begleitende Therapie vor und/oder nach einer stationären Rehabilitation kann und soll Ihnen die Physiotherapie dabei helfen, Ihren Alltag besser zu meistern und fit für Arbeit und Sport zu werden.

Unterstützen Sie Ihren Körper

Ich begleite Sie gerne nach langer Krankheit, nach einer Operation oder nach einer Verletzung auf Ihrem Weg zurück in den Alltag. Aber auch schon vor einem medizinischen Eingriff oder einer stationären Rehabilitation kann Ihnen die Physiotherapie helfen, den Heilungs- und Wiederaufbauprozess des Körpers positiv zu beeinflussen.

Behandlungen zur Vorbereitung einer Operation am Bewegungsapparat

Nachbehandlung von Operationen am Bewegungsapparat

Nachbehandlung von Verletzungen am Bewegungsapparat

Schwäche oder Instabilität

Der Ablauf

Die erste Einheit Ihrer Therapie besteht aus einem ausführlichen Gespräch und – bei ausreichend verbleibender Zeit – einer eingehenden Untersuchung. Außerdem sehe ich mir Ihre medizinischen Befunde, Röntgenbilder, MRT-Bilder, Entlassungsberichte, etc. an.

Sollte unser Gespräch in der ersten Einheit umfangreicher ausfallen, werde ich Ihre Untersuchung in der zweiten Einheit durchführen. Auf Basis dieser und den Erkenntnissen aus der ersten Einheit erstelle ich einen Therapieplan, den ich laufend anhand Ihrer Erfolge und Bedürfnisse anpasse. Unsere Einheiten können aus rein aktiven Übungen (wie z.B. Kraft, Koordination, Entspannung, etc.) bestehen oder aus einem Mix mit passiven Methoden (z.B. Massagen, manuelle Therapie, Faszien-Techniken, etc.).

Sie werden merken: Ich zeige Ihnen nicht nur Übungen oder drücke mal hier hin und mal da hin. Ich erkläre Ihnen jeden Schritt und sagen Ihnen, warum er Ihnen gut tun wird. Das Verstehen von Körperfunktionen und ihren Auswirkungen ist nämlich mindestens so wichtig wie die richtige Ausführung der Übungen.