Myofasziale Triggerpunkttherapie

Was sind Triggerpunkte?

Triggerpunkte sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen. Diese fühlen sich knotig an und sind dauerhaft verkürzt, verdickt und verhärtet.

Welche Symptome können Triggerpunkten hervorrufen?

  • lokale Schmerzen
  • ausstrahlende Schmerzen (referred pain)
  • Bewegungseinschränkungen

Laut Wikipedia sollen rund 80-90% der Schmerzsyndrome auf Triggerpunkte zurückzuführen sein.

Was ist dieser Refferred Pain?

Referred Pain Patterns sind charakteristische Ausstrahlungsgebiete der Triggerpunkte. Sie werden oft mit den Schmerzgebieten von Nerven verwechselt, da diese häufig nicht bekannt sind. Der Ausstrahlungsschmerz kann bis zu 1 Meter vom tatsächlichen Triggerpunkt entfernt liegen.
Die „Referred Pain Patterns“ wurden von Dr. Janet Travell und Dr. David G. Simons erforscht und dokumentiert.

Welche Ursachen fördern die Entstehung von Triggerpunkten?

  • Überbelastungen
  • einseitige Belastungen
  • Stürze und Unfälle
  • psychische Faktoren
  • ernährungsbedingte Faktoren

Wie funktioniert die Triggerpunkttherapie?

Durch eine ausführliche Anamnese und Befundung wird die eigentliche Schmerzursache erkannt. Dies ist notwendig, da der Ort des Schmerzes sich meist vom Ort seiner Entstehung unterscheidet (referred pain). Häufig handelt es sich auch um ganze Triggerpunkt-Ketten, in welchen mehrere Muskeln betroffen sind.
Da in der Triggerpunkttherapie ursachenorientiert behandelt wird, können Triggerpunktschmerzen dauerhaft entfernt werden.

Es handelt sich um eine manuelle Behandlungstechnik. Der Triggerpunkt wird erst durch Druck punktuell, dann durch spezielle Massagetechniken gelöst. Durch Dehnungsübungen wird die Muskulatur nachhaltig entspannt.

Am Besten ergänzt man die Triggerpunkttherapie durch gezielte physiotherapeutische Übungen, Ausdauersport und moderatem Krafttraining.
Im Zuge einer Therapieserie erstelle ich Ihnen ein langfristiges Trainingsprogramm, das auf ihre Lebensumstände individuell abgestimmt ist.

Mehr Informationen finden Sie auf folgenden Seiten: